tu felix austria nube

Diese Worte stammen aus der Zeit Kaisers Maximilian I., der ab 1493 durch kluge Diplomatie und Heiratspolitik den Besitz des Hauses Habsburg beträchtlich vergrößerte.

„Tu felix Austria” - unter diesem Motto haben sich neun österreichische Spitzen- winzer aus verschiedenen Weinbauregionen des Landes zusammengeschlossen, um hier in Deutschland ein attraktives und interessantes Sortiment von österreichischen Weinen darzubieten.

Dies sollte den tu felix Austria-Winzern nicht allzu schwer fallen - angesichts des Sortiments, das geboten wird: Rot- und Weißweine auf höchstem Qualitätsniveau, zu vielen Speisen passende, sorten- und gebietstypische Weine aus allen großen Weinbauregionen Österreichs: Grüner Veltliner und Riesling aus der Wachau und dem Kremstal, Sauvignon Blanc und Morillon aus der Steiermark, Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent aus Carnuntum und dem Burgenland, „Gemischter Satz” aus Wien, bordeaux-inspirierte Cuvées aus der nieder- österreichischen Thermenregion - und interessante, pfeffrig-würzige Grüne Veltliner aus dem aufstrebenden Weinviertel sind ein charakteristischer Auszug des umfassenden Angebotes.

Bei den kleinräumig strukturierten, seit Generationen in Familienbesitz befindlichen Betrieben stehen der Bezug zu ihrer Region und eine stark handwerklich geprägte Art der Weinproduktion im Vordergrund: Die Winzer sind häufiger im Weingarten und im Keller anzutreffen als bei „Marketing-Events”. Gleichzeitig denken sie weit über die Grenzen des Landes hinaus - die Qualität ihrer Weine lässt sich an höchsten internationalen Standards messen.

Die Weine der Tu felix Austria-Winzer spiegeln die Besonderheiten ihrer jeweiligen Herkunftsregion eindrucksvoll wider - und werden so auch zu Botschaftern einzigartiger Kulturlandschaften mit langer Geschichte und Tradition.

Lassen Sie sich verführen - zu einem Glas österreichischen Wein.