„Mein Ziel ist es, die Besonderheiten des Terroirs und des Mikroklimas im Wiener Becken herauszuarbeiten und meinen Weinen eine unverwechselbare Wiener Note zu geben.”

Weingut Wieninger

Stammersdorfer Strasse 80
A-1210 Wien

Telefon: 0043-1-290 10 12
Telefax: 0043-1-290 10 12-3
E-Mail: weingut@wieninger.at
Internet: www.wieninger.at
Ansprechpartner: Fritz Wieninger
Bodenart: leichte, sandige, lehmige und kalkreiche Lössböden am Bisamberg, extrem kalkreiche Muschelkalkverwitterungs am Nußberg
Weinbau seit: sieben Generationen
Gesamtrebflache: 25 Hektar
Durchschnittlicher Ertrag: 55 hl/ha
besondere Lagen und Weine:
Nußberg, Gabrissen, Herrenholz, Jungenberg

Seinen internationalen Ruf als „Wein-Hauptstadt” verdankt Wien hauptsächlich Fritz Wieninger. An den Süd- und Südosthängen des berühmten Nuß- und Bisamberges - nahe der Donau - pflegt der Spitzenwinzer seine Weingärten mit großer Leidenschaft. Seine weißen und roten Burgunder, sowie seine Grünen Veltliner und Rieslinge stellen seit Jahren das enorme Potenzial dieser großen Wiener Weinbergslagen eindrucksvoll unter Beweis. Beginnend mit dem Jahr 2008 befindet sich das Weingut in der Umstellung auf biodynamischen Weinbau.

Wieniger hat viel zu bieten: vom leichten, charmanten Veltliner bis zu großartigen Lagenweinen, vom verführerischen Burgunder zur prachtvollen Rotweincuvée. Für Weinkenner besonders faszinierend: „Wiener Gemischter Satz, Nussberg Alte Reben”: Diese Urwiener Spezialität entsteht ausschließlich aus Trauben, deren Reben bunt gemischt im Weingarten stehen, gemeinsam geerntet und verarbeitet werden.